jussuf

koranische installationen

Jahrhundertelang wurde der Koran auch als Manifest der Ästhetik verstanden, erfahren und ausgekundschaftet. Heute scheint dieser Aspekt weitestgehend in Vergessenheit geraten zu sein. In prozesshaften Installationen wird der Versuch unternommen für den Koran eine heutige künstlerische Sprache zu finden

jussuf, sohn jakobs kocht träume (2015) — nach sure 12

In Berkan Karpats jussuf, sohn jakobs kocht träume verwischen die Grenzen von Traum und Traumdeutung, von wissenschaftlicher, mystischer, technischer und poetischer Herangehensweise. Die Yusuf-Sure des Korans wird in Klang verwandelt, ebenso wie die Träume der Passanten. Träger des Klanges ist dabei das Wasser des Wittelsbacher
Brunnens, in das die Träume eingesprochen werden und dessen physikalische Veränderung als elektronische Musik wiedergegeben wird. Eine Art elektroakustische Traumdeutung, eine Verschmelzung von Mythos und Kunst, Religion und Wissenschaft.

O64A0367
O64A0368
O64A0369
O64A0648
O64A0649
O64A0760
O64A0879
O64A1035
O64A1050
O64A1062
O64A1105
O64A1454
O64A1457
O64A1460
O64A1533
O64A1588
O64A1589
O64A1600
O64A1601
O64A1602
O64A1649
O64A1675
O64A1756